FANDOM


Chemia Karte

Eine Karte von Chemia.

Das Heimatdorf von CuBe sowie TiMo und JOsH. Hier beginnt das Abenteuer, als CuBe nach einigem Hin und Her auf das Nihiliduum trifft. Obwohl die Helden das Dorf zunächst verlassen, gelangen sie im Verlauf des Spiels immer wieder hierher zurück.

GeschichteBearbeiten

bis 3.1Bearbeiten

Nach einer kleinen Schnitzeljagd findet CuBe im Südosten des Dorfes den Eingang zur World of Eternity, in der sich das Nihiliduum aufhält. Nachdem die beiden wieder im Dorf landen, muss CuBe fünf Aufgaben erfüllen, bevor sie das Dorf verlassen können. Bis zum Teleport ins Nirgendwo können sie allerdings jederzeit zurückkehren und sich z.B. in CuBes Haus ausruhen oder am Brunnen speichern. Als die beiden im 23-Tunnel vor einer Biergrube stehen, holen sie noch TiMo und JOsH als Verstärkung aus dem Dorf.

4.2Bearbeiten

In diesem Abschnitt kommt CuBes Gruppe nicht mehr in das Dorf zurück, dafür jedoch TiMo und JOsH (nachdem der Muskeldämon vernichtet wurde), die inzwischen im Hölle e.V. gelandet sind. Dort werden sie von Lénodh beauftragt, die noch im Dorf befindlichen Bewohner zu evakuieren und in das Jenseits zu bringen. Zu diesem Zweck teleportiert er sie ins Dorf und gibt ihnen auch einen Rückkehrzauber, den die beiden allerdings nicht erfolgreich benutzen können. Deswegen kehren sie nach Beendigung ihrer Aufgabe (teilweise in Kooperation mit RaCe) vorerst in ihr Haus zurück, wo sie kurz einen Streit zwischen Ra'yun und dem Geist-Paraffen beobachten.

5.0Bearbeiten

Während der Schlüsselsuche ist auch Chemia ein frei betretbares Gebiet mit einer Kynelazha, allerdings ohne Bedeutung für die aktuelle Situation.

HintergrundBearbeiten

Chemia ist ein friedliches Dorf, das bisher weitestgehend von den Auswirkungen der 23 verschont blieb. Das Thema Chemie spielt für die Bewohner eine große Rolle. Eine mögliche Ursache dafür ist die frühere Verbindung zur Mine: neben einem nahe gelegenen Mineneingang im WAZ (an dessen Stelle sich jetzt die HAZ befindet) bestand auch eine rege Handelsbeziehung mit dem nordöstlich gelegenen Dorf Sorath. Seit der Katastrophe in der Mine, verbunden mit der Verbreitung der 23, ist Chemia allerdings praktisch von seiner Umgebung abgeschottet. Zum Beginn des Spiels steht die Übernahme des Dorfes durch die 23 unmittelbar bevor.

GegnerBearbeiten

In diesem Gebiet halten sich anfangs keine Gegner auf. Ra'yun bringt später (als er mit dem Geist-Paraffen nach einem Eingang sucht) ein paar seiner Äuglein mit, die allerdings TiMo und JOsH keine großen Probleme bereiten.

TriviaBearbeiten

  • Alle Bewohner (außer dem Bürgermeister und der Rezeptionistin, deren Namen nicht bekannt sind) tragen Namen aus chemischen Elementen: CuBe (Cuprum Beryllium), TiMo (Titan Molybdän), JOsH (Jod-Osmium Hydrogenium), ArNo (Argon Nobelium), NiNa (Nickel Natrium), NeO (Neon Oxygenium), SUSi (Sulfur-Uran Silicium), CaSiO (Calcium Siliciumoxid) und RaCe (Radium Cer). Diese Namen muss CuBe am Anfang seines Abenteuers sammeln.
  • Während ArNo wohl der ärmste Bewohner des Dorfes sein dürfte, ist der reichste zweifellos der Bürgermeister: er beschäftigt nicht nur eine Rezeptionistin, sondern besitzt außerdem einen hochmodernen DieWieDie-Spieler mit dazugehöriger Heimkinoanlage.

ScreenshotsBearbeiten