FANDOM


Der Teil der Na'eth-Cén, in den die Seelen von Menschen nach deren Tod gelangen. Hier existieren zahlreiche Organisationen (unter anderem der Hölle e.V.) unter der Aufsicht der Zentralverwaltungsfirma LucyFair GmbK. Das Jenseits besteht dank einer Vereinbarung zwischen Menschen und Zheród bereits seit langer Zeit und wird von den Verwaltern der Vereine, aber auch von bestimmten Zheród wie zum Beispiel Ma'éndronh kontrolliert. Menschen, die gestorben sind, landen in einem bestimmten Bereich der Na'eth-Cén, von wo aus sie mithilfe von Teleportfeldern (die "Lichter" des Jenseits) in die quasimateriell geformten Bereiche, die das eigentliche Jenseits darstellen, gelangen. Nach ihrer Zuteilung zu einem Zheród verbleiben sie dann in einer der Organisationen, bis sie genügend Energie für ihre Wiedergeburt gesammelt haben, die sie im Austausch für ihre Erinnerungen an ihr früheres Leben von ihrem Zheród erhalten.