FANDOM


NIck Pirate Face
Ein Pirat aus Ra'yuns Mannschaft, der jetzt in der Unterwasserhöhle lebt. Da er als ehemaliges Mitglied des Hölle e.V. nur einen quasimateriellen Körper besitzt, kann er sich ohne Luftblase unter Wasser aufhalten. Ähnlich wie Mister Moneto tritt er zunächst als scheinbar selbstständig agierender Händler in Erscheinung, gibt sich aber später ebenfalls als Diener der 23 zu erkennen.

Geschichte (5.0)Bearbeiten

Nick taucht zum ersten Mal auf, nachdem Scarlet gegen Ra'yun gekämpft hat. Ihre Verbindung über den Hölle e.V. tarnt sie jedoch mit einer Lüge, um ihre Herkunft aus dem Jenseits geheim zu halten. Nick erzählt den Helden danach von den fünf Schlüsseln, die benötigt werden, um das Tor zu öffnen, und den Chávagunh, in denen diese eingeschlossen sind. Außerdem stellt er sich als Händler zur Verfügung, sucht jedoch auch selbst weiter nach Schätzen (siehe hier). Um die Suche nach den Schlüsseln besser koordinieren zu können, erwirbt Scarlet von ihm noch zwei für die Kynelazha benötigte Polarisationsbrillen im Austausch für ihr Versprechen, sich bei Lénodh für das Ende von Nicks Verfolgung einzusetzen. Er droht ihr zudem, sie solle ihr Versprechen einhalten, da er weiß, wo er findet, was sie auf keinen Fall verlieren will. Danach verbleibt er in der Nähe des Tores, bis CuBes Gruppe in den Einflussbereich vordringt.

HintergrundBearbeiten

Ursprünglich war Nick Teil von Ra'yuns Piratenmannschaft. Er wollte jedoch selbst Piratenkapitän werden und versuchte eine Meuterei. Der Rest der Mannschaft unterstützte ihn allerdings nicht, da Ra'yun sie mit seiner von der 23 stammenden Macht zu sehr eingeschüchtert hatte. Daraufhin ließ er den Verräter Nick kielholen. Dieser landete im Jenseits und wurde dem Hölle e.V. zugeteilt, wo er Lénodh und Scarlet kennenlernte. Vor einiger Zeit gelang es ihm jedoch, in die materielle Welt zu fliehen, ohne seine quasimaterielle Existenz aufgeben zu müssen. Seine erste Handlung dort war, Ra'yun und dessen Mannschaft mit einer Seuche zu infizieren. Die dadurch zu Äuglein degenerierten Piraten blieben jedoch weiterhin dem nun untoten Ra'yun treu, anstatt Nick als ihren Kapitän zu akzeptieren. Danach verbrachte er sein unsterbliches "Leben" in der Unterwasserhöhle, dem ehemals von ihm befahrenen Meer, als selbstständiger Pirat auf der Suche nach Schätzen, bis er schließlich von der 23 rekrutiert wurde. Seitdem ist er als einer der Diener der 23 in der Unterwasserhöhle am Tor stationiert.

Nicks SchatzsucheBearbeiten

Als Pirat ist Nick ständig auf der Suche nach Schätzen. In der Unterwasserhöhle findet daher eine Art Wettrennen zwischen ihm und CuBes Gruppe statt. Für jede Truhe, die die Helden in diesem Gebiet finden, steigt mit der verstrichenen Zeit die Wahrscheinlichkeit, dass Nick diese bereits vorher gefunden und geplündert hat. Ist das der Fall, bleibt den Helden nichts anderes übrig, als das vorher in der Truhe befindliche Item als einen von Nicks "speziellen Gegenständen" zu kaufen - nicht unbedingt zu einem fairen Preis.

ScreenshotsBearbeiten