FANDOM


Das sechste und bisher größte Gebiet des Spiels, das die wesentliche Verbindung zum Einflussbereich der 23 darstellt. Es kann dem Element Wasser zugeordnet werden. Bevor Ra'yun am Anfang der 5.0 eintrifft, sind hier als Diener der 23 der 23-Gießer-Kommandant, Zhidora und der Wasser-Paraffe stationiert. Nachdem sowohl CuBes Gruppe als auch Scarlet mithilfe eines Luftblasen-Zaubers in der Lage sind, die Unterwasserhöhle zu durchqueren, beginnt hier ihre Suche nach den fünf in Chávagunh versteckten Schlüsseln, die das Tor zum Einflussbereich öffnen.

Geschichte (5.0)Bearbeiten

Scarlet betritt zuerst das Höhlensystem und begegnet vor dem Tor Ra'yun, der gerade auf dem Weg in den Einflussbereich ist. CuBes Gruppe trifft zwar noch während des Kampfes ein, kann aber nicht verhindern, dass Ra'yun mit Zhidoras Hilfe flieht und das Tor hinter sich verschließt. Auf die Frage, wie sie das Tor jetzt öffnen sollen, liefert der scheinbar zufällig erscheinende Nick Pirate eine Antwort: fünf in Chávagunh verborgene und durch starke Monster beschützte Schlüssel können das Tor öffnen. Um diese zu finden, arbeiten Scarlet und CuBes Gruppe zusammen, wobei sie mithilfe zweier Polarisationsbrillen über Kynelazha in Verbindung bleiben. In der folgenden Zeit öffnet Scarlet jeweils eine der Chávagunh, während CuBes Gruppe das entsprechende Schlüsselmonster besiegt, wobei sie jedoch ständig von der immer wieder angreifenden Zhidora verfolgt werden. Nach einiger Zeit können sie schließlich das Tor öffnen und durchqueren. Scarlet jedoch will allein in den Einflussbereich vordringen und lähmt CuBes Gruppe kurzzeitig, die danach auch noch vom Wasser-Paraffen aufgehalten wird. Nachdem dieser vernichtet ist, durchqueren sie ein Labyrinth und erreichen schließlich den Einflussbereich wesentlich später als Scarlet.

HintergrundBearbeiten

Wie aus Nicks Erklärungen bekannt, war ein großer Teil der heutigen Unterwasserhöhle vor langer Zeit eine offene Wasserfläche, die der gefürchtete Pirat Ra'yun mit seinem Schiff befuhr. Ein Überrest dieses ehemaligen Meeres ist z.B. immer noch die Wasserfläche unter dem 23-Tunnel. Heute fließt das Wasser zwar größtenteils unterirdisch, hat aber immer noch an vielen Stellen Verbindungen zur Oberfläche. Wolke hat diesen Umstand zur Verbreitung der Macht der 23 genutzt: ausgehend vom Einflussbereich wurde der Einfluss der 23 so in etlichen Regionen verbreitet.

GegnerBearbeiten

  • Blindfisch (in dunklen Bereichen)
  • Großer Fisch
  • Hai
  • Kleiner Fisch
  • König der Tiefe (in dunklen Bereichen)
  • Krake
  • Qualle
  • Wasserskorpion

spezielle GegnerBearbeiten

  • Knochentype/Ra'yun
  • Qual der Wal
  • Wasser-Paraffe
  • Zhidora (erster Kampf am Tor)

TriviaBearbeiten

  • Der während der Szene am Tor erscheinende Nick Pirate postiert sich direkt neben dem Tor und nimmt in der 5.0 die Rolle des Händlers ein. Dabei verkauft er nicht nur gewöhnliche Waren, sondern auch bei seiner Schatzsuche erbeutete Gegenstände.
  • Die stetige Konzentration der Macht der 23 hat vielfältige Auswirkungen: Tom Orrow wird am Zeitreisen gehindert, die Monster sind stärker als gewöhnlich und die Schutzmechanismen der in der Unterwasserhöhle postierten Kynelazha sind zerstört.
  • Twin kann seine Gestaltwandlung benutzen, um hinter das verschlossene Tor zu gelangen. Statt einer Möglichkeit, das Tor zu öffnen, findet er hier jedoch den Geist-Paraffen, der Twin in seine Arena lockt. Je nach Ausgang des Minigames wird Twin von dem Paraffen absorbiert, flieht oder kann seinerseits den Geist-Paraffen absorbieren. Das Tor bleibt jedoch weiterhin geschlossen.
  • Jede Chávagunh und die dazugehörigen Steine lassen sich in der Unterwasserhöhle finden, die Schlüsselmonster befinden sich jedoch alle in einem jeweils anderen Gebiet.
  • Jedes bis Anfang der 5.0 bekannte Gebiet hat eine direkte Verbindung zur Unterwasserhöhle, d.h. eine Wasseransammlung, durch die die Helden das Tunnelsystem betreten können. Das erste Gebiet ohne eine direkte Verbindung ist Sorath.

ScreenshotsBearbeiten